1. Frauen

Nächste Spiele

Heute

--- keine Spiele ---

Morgen

--- keine Spiele ---

Übermorgen

--- keine Spiele ---

Ergebnisse

1. Frauen - Spieldetails

  • HKMS
    • Hallenturnier
    • 13.01.2018
    • 14:30 Uhr
    • :
    • (:)
  • SSC Hagen Ahrensburg
  • Aufstellung
  • Startelf
  • Jana Straube, Fenja Bannach, Pauline Leßmann, Neele Straube, Anika Elschenbroich, Dörthe Gollnest, Merle Horstmann, Julie Sidow, Michelle Kämereit

  • Vorbericht
  • In Trittau.
    14:30 geg Zarpen
    15:06 geg Holstein Süd
    15:54 geg Meddewade
    16:30 geg Bargteheide
    16:18 geg Pölitz
    17:54 geg Fischbek

    Letztes Spiel des Turniers ist für 18:30 angesetzt.
  • geschrieben am 15.01.2018, 05:08 Uhr
  • Spielbericht
  • 1.Damen beendet vorzeitig die Hallensaison.

    Wir durften das unbeliebte Eröffnungsspiel bestreiten. Gegen den TSV Zarpen gab es einen alles andere als schönen Fußball zu sehen. Selbst 80% der „Einstöße“ gingen direkt zum Gegner. Und so endete ein hektisches Gekicke mit 0:0.

    Im zweiten Spiel gegen die SG Holstein Süd wurden zumindest die Fehlpässe aus ruhenden Bällen weitestgehend abgestellt. Zu wenig Rotation im Spiel brachte aber kaum Anspielstationen und so musste Neele per Sololauf das 1:0 markieren. Das 2:0 erzielte Anika nach Pass von Dörthe.

    Gegen Meddewade wurde es wieder hektisch. Mit Gestocher und unnötigen Zweikämpfen konnten wir uns über die Hälfte der Spielzeit keine gefährliche Torchance herausspielen. Und so kam es wie es kommen musste: Fenja trifft! Und dann auch noch mit links.
    30 Sekunden vor Schluss gab es unsere wohl schönste Kombination des Tages. Von Dörthe nach aussen auf Michi und quer auf Anika. Alles direkt und perfekt in den Fuß. So einfach ist Hallenfußball. Schade nur, dass es unser einziges herausgespieltes Tor war.

    Gegen Bargteheide taten wir uns weiter schwer. Viele Einzelaktionen und wenige Kombinationen und damit auch keine Torchancen. Den Sieg tütete letztendlich Dörthe per Abstauber ein.

    Gegen Pölitz wurde es spannend. Denn zum ersten Mal kam Jana mit ins Spiel. Torchancen auf beiden Seiten. Meinst tauchten gleich zwei Spielerinnen vor dem gegnerischen Tor auf. Doch anstatt es clever auszuspielen wurden die Möglichkeiten kläglich vergeben. Das 0:0 war mehr als unnötig!

    Im letzten Spiel gegen den späteren Turniersieger, JuS Fischbek,war sehr träge. Kaum Bewegung und eine einzige Torchance unsererseits. Der Gegner hatte aber auch nur eine und so endete auch dieses Spiel torlos.

    Mit so einer stupiden Art Fußball zu spielen, kann man nichts gewinnen. Immerhin reichte es noch für Platz zwei.

    JuS Fischbek war heute das technisch, taktisch und spielerisch stärkste Team und somit auch der verdiente Sieger. Wir gratulieren dem neuen Hallenkreismeister und wüschen ihnen viel Erfolg in Lübeck. Ihr werdet unseren Kreis gut vertreten.
  • geschrieben am 15.01.2018, 05:10 Uhr