2. Frauen

Nächste Spiele

Heute

FreundschaftsspielVorbericht
HallenturnierVorbericht

Morgen

HallenturnierVorbericht

Übermorgen

--- keine Spiele ---

Ergebnisse

2. Frauen - Spieldetails

  • Büchen-Siebeneichener SV
    • Punktspiel
    • 10.12.2017
    • 10:00 Uhr
    • 0:9
    • (0:3)
  • SSC Hagen Ahrensburg
  • Torfolge
  • 2. Min.0:1Michelle KämereitVorlage: Dörthe Gollnest
    6. Min.0:2Hannah TrumpfVorlage: Laura Zeitschel
    26. Min.0:3Michelle KämereitVorlage: Hannah Trumpf
    46. Min.0:4Pauline Leßmann
    54. Min.0:5Hannah TrumpfVorlage: Theresa Lienau
    70. Min.0:6Theresa LienauVorlage: Hannah Trumpf
    73. Min.0:7Dörthe GollnestVorlage: Michelle Kämereit
    80. Min.0:8Laura ZeitschelVorlage: Dörthe Gollnest
    87. Min.0:9Laura ZeitschelVorlage: Dörthe Gollnest
  • Aufstellung
  • Startelf
  • Daniela Nerger, Myriam Gille, Fenja Bannach, Natascha Bruhn, Dörthe Gollnest, Laura Zeitschel, Pauline Leßmann, Hannah Trumpf, Laura Sommer, Michelle Kämereit, Theresa Lienau

  • Vorbericht
  • Kunstrasenplatz
  • geschrieben am 10.12.2017, 14:07 Uhr
  • Spielbericht
  • Bye-Bye, Urst!
    Büchen/Siebeneichen - SSC 0:9 (0:3)

    Wer sich an einem Sonntag - nach einer langen oder auch nicht so langen Nacht - im Dunkeln auf den Weg zum Spiel macht, hat sich den Sieg auch verdient.
    Nachdem wir uns einige Schichten übergezogen und uns bei 0°C doch irgendwann aus der Kabine getraut hatten, war es plötzlich fraglich, ob wir überhaupt spielen würden. Der Platz war mit kleinen Eisschollen übersät und ein Schiedsrichter war nicht in Sicht.
    Ein Ersatzschiedsrichter wurde organisiert und dieser Pfiff das Spiel mit einer 30-minütigen Verspätung an und er war wohl der einzige, der nach dem Abpfiff mit seiner Leistung zufrieden sein konnte.
    Wir beispielsweise begannen recht stark, um anschließend stark abbauen zu können.
    Michi und Hannah sorgten innerhalb von 6 Minuten für eine 2:0-Führung. Es folgten noch eine Hand voll guter Kombinationen, ehe immer wieder der Ball dem Gegner in den Fuß oder deutlich am Mitspieler vorbei gespielt wurde.
    In der 26. Minute traf Michi noch einmal mit Rechts, nach einer guten Hereingabe von Hannah.
    Weitere Highlights aus Halbzeit eins: ein Elfmeter von Urst, der knapp das Ziel verfehlte, ein Schuss von Theresa, der deutlich das Ziel verfehlte und ein Torschuss von Fenja nach Sololauf inklusive Tunnel!!!

    Nach dem Seitenwechseln wollten wir wieder etwas besser zusammenspielen.
    Den Anfang machte Pauli, mit einem Abschluss auf den Torwart. Der Ball hatte scheinbar auch schon eine Eisschicht bekommen und rutschte der Torhüterin durch die Hände.
    Das 5:0 sah so aus, als würde der Ball ins Toraus fliegen. Doch wie man den Ball von der linken Torauslinie in den linken oberen Winkel bekommt, weiß wohl nur Hannah selbst.
    Der Gastgeber hätte den Anschlusstreffer erzielen könne, doch der Pfosten konnte dies verhindern.
    Nach 70 Minuten und der Überlegung Theresa doch lieber in die Abwehr zu stellen, da sie die Bälle so schön klärt, hat sie ihn schließlich doch versenkt.
    Es folgte das 7:0 mit Übersicht durch Dörthe, die neue bzw zweite Nr.7.
    Und dann konnte sich Urst tatsächlich noch gebührend mit einem Doppelpack verabschieden. Dies war ihr letztes Spiel. Nun geht es beruflich Richtung Hannover. In Sommer haben wir sie aktiviert und in dem halben Jahr war sie an 1/4 aller Tore direkt beteiligt. Nun heißt es diese Lücke zu füllen, um weiter ganz oben zu bleiben.

    #wirsindblau
    #schönWetterFußballer
    #Kistenverweigert
    #Urstwirdunsfehlen
    #Winterpausenmeister
  • geschrieben am 10.12.2017, 20:22 Uhr