2. Frauen

Nächste Spiele

Heute

--- keine Spiele ---

Morgen

--- keine Spiele ---

Übermorgen

--- keine Spiele ---

Ergebnisse

2. Frauen - Spieldetails

  • SG Wentorf-S./
    Schönberg
    • Punktspiel
    • 15.04.2018
    • 13:00 Uhr
    • 0:3
    • (0:1)
  • SSC Hagen Ahrensburg
  • Torfolge
  • 0:1Julia Gjorgjiev-SchulzeVorlage: Dörthe Gollnest
    0:2Hannah TrumpfVorlage: Dörthe Gollnest
    0:3Julia Gjorgjiev-SchulzeVorlage: Myriam Gille
  • Aufstellung
  • Startelf
  • Anika Bonn, Neele Paul, Myriam Gille, Natascha Bruhn, Jana Holla, Dörthe Gollnest, Birte Jarstorf, Hannah Trumpf, Julia Gjorgjiev-Schulze, Anke Gollnest, Kira Niemann

  • Vorbericht
  • Rasenplatz
  • geschrieben am 15.04.2018, 16:11 Uhr
  • Spielbericht

  • Heute taten wir uns mächtig schwer. Zunächst unterschätzten wir den nassen Rasen, sodass die entscheidenen Bälle zu ungenau kamen. Außerdem war sofort eine Gegenspielerin zur Stellen, wenn ein Ball nur einen halben Meter zu weit links oder rechts gespielt wurde.
    Nach einem Freistoß von Dörthe ging Julia energisch zum Ball und erzielte den 1:0 Halbzeittreffer.
    Weitere Highlights waren ein Latten- und ein Pfostenschuss, ein satter Abschluss von Neele, der noch gerade pariert werden konnte und ein Freistoß von Dörthe knapp über die Latte.
    Im Großen und Ganzen fehlte die frische im Kopf, sodass wir die zweiten Bälle liegen ließen oder nicht antizipierten. So machten wir es dem Gegner leicht ihren Strafraum sauber zu halten.

    In Halbzeit zwei lief der Ball besser durch die eigenen Reihen, doch die heimische Defensive stand weiterhin kompakt. Gegen eine Gegenspielerin konnte sich unsere Offensivabteilung noch durchsetzen, doch bei der zweiten war dann meist Schluss.
    Wir versuchten es nun auch vermehrt mit Distanzschüssen, doch die Torhüterin hatte einen richtig guten Tag erwischt.
    Es war allerdings die Ersatztorhüterin, da sich die geplante Keeperin beim Warmmachen so schwer am Knie verletzte, dass sie mit dem Krankenwagen abgeholt werden musste. Beste Genesungswünsche an dieser Stelle.
    Einen von Dörthe in die Schnittstelle gespielten Pass konnte Hannah im Tor unterbringen. Weitere Hereingaben von Außen fanden leider keinen Abnehmer bis Myri den Platz auf dem Flügel nutzte und den Ball scharf in den 5er brachte, wo Julia nicht lange fackelte und ihn per Direktabnahme versenkte.

    Fazit: Ein spielerisch eher schwaches Spiel konnte am Ende souverän zu Ende gebracht werden, auch wenn die Gastgeber immer wieder versucht haben, Nadelstiche in der Offensive zu setzen.
    Auch konnten alle 11 Spielerinnen ohne Verletzung den Platz verlassen, sodass es am Mittwoch in Meddewade weiter gehen kann. Jana feierte nach Babypause ihr Comeback und Anke hält im Tor die Null.
    Desweiteren ist am Freitag die SG Holstein Süd zu Gast, ehe wir am Sonntag in Schnakenbek aktiv sein werden.


    #wirsindblau
    #Spiel1von4check
    #immeraufdieMuskelkatze
    #wozutrainierenwennspielenvielmehrSpaßbringt

    Kreisligafußball ist...
    ...wenn du in der Halbzeitpause schon die prallen Waden spürst
    ...wenn schon vor dem Anpfiff die ersten Spieler abgegrätscht werden
    ...wenn du in Unterzahl spielen musst, wenn dass Baby schreit
    ...wenn man nach 20 Minuten fragt, wann Schluss ist

    #Hieristimmerwaslos

    Also man sieht sich am Mittwoch, Freitag und Sonntag!
  • geschrieben am 15.04.2018, 16:49 Uhr