2. Frauen

Nächste Spiele

Heute

FreundschaftsspielVorbericht
HallenturnierVorbericht

Morgen

HallenturnierVorbericht

Übermorgen

--- keine Spiele ---

Ergebnisse

2. Frauen - Spieldetails

  • SSC Hagen Ahrensburg
    • Punktspiel
    • 08.10.2017
    • 13:00 Uhr
    • 12:0
    • (4:0)
  • SG Wentorf-S./
    Schönberg
  • Torfolge
  • 4. Min.1:0Michelle Kämereit
    9. Min.2:0Hannah TrumpfVorlage: Laura Zeitschel
    23. Min.3:0Antonia BorchardtVorlage: Hannah Trumpf
    42. Min.4:0Laura SommerVorlage: Michelle Kämereit
    46. Min.5:0Michelle Kämereit
    52. Min.6:0Laura Zeitschel
    58. Min.7:0Laura Zeitschel
    61. Min.8:0Julia Gjorgjiev-SchulzeVorlage: Laura Zeitschel
    63. Min.9:0Neele Paul
    64. Min.10:0Laura Zeitschel
    83. Min.11:0Laura ZeitschelVorlage: Melanie Hanßen
    89. Min.12:0Antonia Borchardt
  • Aufstellung
  • Startelf
  • Jana Straube, Daniela Nerger, Neele Paul, Myriam Gille, Natascha Bruhn, Antonia Borchardt, Julia Gjorgjiev-Schulze, Laura Zeitschel, Laura Sommer, Hannah Trumpf, Michelle Kämereit

  • Einwechslungen
  • Melanie Hanßen

  • Vorbericht
  • KuRa
  • geschrieben am 08.10.2017, 22:23 Uhr
  • Spielbericht
  • ***Tabellenführung verteidigt***
    SSC Hagen II - SG Wentorf-S./Schönberg 12:0 (4:0)

    Nach einer regnerischen Woche hatten wir das Glück unser Spiel auf dem Kunstrasen stattfinden zu lassen.
    Unser Ziel war es die gesamte Fläche zu nutzen und vor allem viel zu kombinieren. Dies klappte über weite Strecken sehr gut.
    Nach einem satten Schuss von Hannah an den Pfosten markierte Michi das 1:0 und zeigte, dass ihre Fußprellung auskuriert war. Hannah, Toni und Urst sorgten für den 4:0 Pausenstand nach schönen Pässen in die Schnittstelle durch Urst und Hannah.
    Insgesamt konnten sich 4xUrst, je 2x Toni und Michi, sowie Hannah, Laura, Julia und Neele in die Torschützenliste eintragen lassen.

    Positiv waren heute die z.T. direkt gespielten Kombinationen und die Kommunikation auf dem Platz sowie Abschlüsse aus der Distanz.

    In der ersten Halbzeit waren unsere Torschüsse noch zu zentral auf den Torwart und die Hereingaben zu dicht vor das Tor. Da können wir im nächsten Spiel noch einmal ansetzen.

    Die Gäste haben uns das Spiel gerade in der ersten Halbzeit durch ihr gutes Zweikampfverhalten und ihre gut aufgelegte Torhüterin schwer gemacht. In der zweiten Halbzeit mussten sie leider verletzungsbedingt zu zehnt weiterspielen.

    In der nächsten Wochen haben wir spielfrei, da die SG Holstein Süd aufgrund der Ferien verlegen musste.
  • geschrieben am 10.10.2017, 14:36 Uhr