1. A - Junioren

Nächste Spiele

Heute

FreundschaftsspielVorbericht
HallenturnierVorbericht

Morgen

HallenturnierVorbericht

Übermorgen

--- keine Spiele ---

Ergebnisse

1. A - Junioren - Spieldetails

  • SC Weiche Flensburg 08
    • Punktspiel
    • 14.10.2017
    • 14:00 Uhr
    • 6:1
    • (4:1)
  • SSC Hagen Ahrensburg
  • Torfolge
  • 9. Min.1:0
    14. Min.2:0
    25. Min.3:0
    34. Min.4:0
    39. Min.4:1Max SchikorraVorlage: Jirko Kroening Nöthling
    79. Min.5:1
    87. Min.6:1
  • Aufstellung
  • Startelf
  • Brandon Cochrane, Max Schikorra, Joshua Sewoester, Mick Saupe, Marvin Schneider, Henrik Schaaf, Jirko Kroening Nöthling, Brian Techen, Admir Zahirovic, Fabian Funke, Leandro Pereira

  • Einwechslungen
  • Tim Dommermuth, Marvin Möller, Sheriff Jobarteh

  • Spielbericht
  • Am heutigen Samstagnachmittag, zu Beginn der Herbstferien, stand für uns mal wieder ein Auswärtsspiel an. Hierbei waren wir bei dem SC Weiche Flensburg 08 zu Gast.

    Die Partie hatte gerade erst begonnen, da starteten wir einen Konter, bei dem letztendlich Brian Techens Abschluss vom Torhüter noch am Kasten vorbei gelenkt wurde. In der 4. Minute ging ein Schuss von Brian Techen am Gehäuse vorbei. Auf der anderen Seite konnte in der 9. Minute ein zu kurzes Rückspiel von Admir Zahirovic auf Brandon Cochrane von Weiche abgefangen und zur Führung verwandelt werden. In der 14. Minute konnte Flensburg nach einem Angriff über die linke Seite auf 2:0 erhöhen. Hierbei wurde der Angreifer vor unserem Tor komplett alleine gelassen. 6 Minuten später gelang es Brandon Cochrane einen weiteren Abschluss des SC zur Ecke zu klären. Aber in der 25. Minute gelang den Gastgebern aus einer Abseitsposition heraus dann doch der dritte Treffer. Auf der Gegenseite scheiterte Brian Techen 4 Minuten später erneut am Keeper. Die Defensivarbeit stellten wir zwischenzeitlich jedoch aus nicht erklärlichen Gründen fast komplett ein. So gelang Weiche in der 34. Minute sogar der vierte Treffer. Fünf Minuten später konnten wir auch endlich unseren ersten und heute einzigen Treffer erzielen. Jirko Kroening Nöthling passte zu Max Schikorra und der schob ins lange Eck ein. Ein eigentlich gutes Spiel von uns machten wir uns frühzeitig durch zwei katastrophale, individuelle Fehler zunichte. So ging es mit einem Stand von 4:1 in die Kabine.

    10 Sekunden nach Wiederanpfiff scheiterte Henrik Schaaf am Torhüter, Brian Techen eine Minute später ebenfalls. In der 47. Minute landete ein Schuss von Jirko Kroening Nöthling aus der zweiten Reihe an der Latte. Wir spielten nun wesentlich druckvoller und zweikampfstärker, also komplett gegenteilig zur ersten Hälfte. Zu diesem Zeitpunkt waren wir auch die bessere Mannschaft auf dem Platz. In der 59. Minute konnte Brandon Cochrane die erste Möglichkeit der Gastgeber in der zweiten Hälfte parieren. Danach gestaltete sich das Spielgeschehen ziemlich ausgeglichen. Nach einem Konter in der 79. Minute gelang Flensburg der fünfte Treffer. Auf der Gegenseite ging ein Schuss von Max Schikorra 3 Minuten später über den Kasten. Weiche machte es besser und erhöhte in der 87. Minute sogar auf 6:1. Mit dem Stand endete die Partie dann auch.

    Nachdem wir gut ins Spiel gekommen waren, gab es zwei Geschenke von uns und ein Abseitstor, dass Flensburg zugesprochen wurde. Danach fehlte bei uns, zumindest in Hälfte eins, die Einstellung. So kann man leider nicht mehr zurück in die Partie kommen. Nun gilt es die bereits 5 Spiele andauernde Negativserie schnellst möglich zu beenden.

    Co-Trainer Sebastian Olk
  • geschrieben am 14.10.2017, 21:22 Uhr