2. E - Junioren

Nächste Spiele

Heute

Freundschaftsspiel
Freundschaftsspiel
Freundschaftsspiel

Morgen

--- keine Spiele ---

Übermorgen

--- keine Spiele ---

Ergebnisse

2. E - Junioren - Spieldetails

  • SSC Hagen Ahrensburg
    • Punktspiel
    • 30.04.2017
    • 09:30 Uhr
    • 4:4
    • (2:2)
  • SV Bargfeld
  • Torfolge
  • 9. Min.1:0Ridvan Sopa
    12. Min.2:0Ridvan Sopa
    16. Min.2:1
    21. Min.2:2
    30. Min.2:3
    37. Min.2:4
    44. Min.3:4Tom Schlichting
    48. Min.4:4Tom Schlichting
  • Spielbericht
  • Nach den vielen Auswärtsspielen in dieser Saison ging es bei bestem Wetter endlich wieder auf heimischen Geläuf gegen Bargfeld, das uns im Hinspiel die bisher einzige Niederlage beibrachte.

    Wie schon im Pokal begann es gut und schnell war man mit 2:0 durch zwei Treffer des in der Anfangsphase ganz strak spielenden Ridvan in Front gegangen. Und wie Im Pokal wurde die Mannschaft durch einen einzigen Gegentreffer komplett verunsichert und musste mit ansehen, wie Bargfeld aus einem 0:2 ein 4:2 machte. Dafür wurde der Begriff Deja-vu erfunden. Zudem hatte Hagen erhebliches Verletzungspech. Nacheinander mußten Nicolas, Lenny und Timon wegen Verletzungen ausgewechselt werden. Glücklicherweise konnte Timon nach kurzer Auszeit weiter machen und Tom, der Timon im Tor vertreten hatte, ging zurück in den Sturm. Dort zeigte er dann auch nochmal seine ganze Klasse und erzielte zunächst den Anschluss nach einem Traumpass von Ridvan exakt in die Schnittstelle der Abwehr und kurz vor Schluss den Ausgleich mit einer Energieleistung. Zu dem Zeitpunkt lag die Verunsicherung auf Seiten der Bargfelder, denen kaum noch etwas gelang.

    Die Punkteteilung geht am Ende in Ordnung und die Hagener werden sich über den Punkt mehr freuen als die Bargfelder Jungs, die die drei Punkte eigentlich schon sicher hatten. Beide Mannschaften trafen nach teilweise tollen Aktionen noch jeweils zweimal Pfosten und Latte. Auffallend die unterschiedlichen Spielanlagen. Während Bargfeld versuchte, Fußball zu spielen und den Ball laufen zu lassen, basiert das Hagener Spiel eher auf lang noch vorne gespielten Bällen, aus denen die Offensivspieler dann Chancen generieren sollen.

    Beste Spieler der Hagener waren Ridvan und Tom, auf deren Schultern nach dem Fehlen von David das Offensivspiel ruht, und Timon, der wieder einmal im Tor eine überragende Partie zeigte und in der zweiten Halbzeit einige Mal das fünfte Gegentor verhinderte.
  • geschrieben am 02.05.2017, 12:26 Uhr